Low-Profile LED Leiterplattenverbinder Serie 5255 von W+P

Pressemeldung der Firma setron GmbH
WPP Serie 52-55


W+P präsentiert einen neuen, leistungsstarken LED Leiterplattenverbinder im Low-Profile-Format mit erhöhter Stromtragfähigkeit. Ausgestattet mit vergoldeten Präzisionskontakten mit einem Durchmesser von 0,73 mm ist er dazu in der Lage, Ströme bis zu 5 A zu transportieren. Bedingt durch seine sehr kompakte Bauform mit einer Bauhöhe von nur 2,54 mm eröffnet er interessante Perspektiven, die Spannungsversorgung von LED-Modulen und industriellen Elektronikbaugruppen noch platzsparender anzuschließen.

Aber nicht nur durch seine Bauform, sondern auch durch die Platzierung direkt am Platinenrand spart der Stecker der neuen Serie 5255 Platz auf der Leiterplatte. Licht-Reflexionen werden durch die niedrige Bauform und die Farbgebung des Isolierkörpers minimiert.

Das Handling der neuen LED-Verbinder ist ganz unkompliziert: Platinen können ohne Horizontalabstand miteinander verbunden werden und einfach zusammengesteckt und wieder gelöst werden. Einzelne Platinen können somit vor Ort ersetzt werden, ohne den Ausbau der kompletten Beleuchtungseinheit nötig zu machen.

Die neuen Verbinder der Serie 5255 sind in 2- bis 10-polig im Rastermaß 2,54 mm erhältlich. Vergoldete Präzisionskontakte sorgen für einen Durchgangswiderstand unter 10 mOhm. Der hochtemperaturfeste Isolierkörper ermöglicht eine problemlose Verarbeitung im Reflow-Lötverfahren, der Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +12 5°C sorgt für eine universelle Verwendbarkeit. Ausgelegt sind sie für einen Nennstrom von 5 A, die Prüfspannung beträgt 500 VAC



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
setron GmbH
Friedrich-Seele-Str.3a
38122 Braunschweig
Telefon: +49 (531) 8098-0
Telefax: +49 (531) 8098-100
http://www.setron.de

Ansprechpartner:
Oliver Block
Marcom Manager
+49 (531) 8098-253



Dateianlagen:
    • WPP Serie 52-55


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.