Andocksteckverbinder mit Testposition für Motor-Control-Center

Kunde profitiert von einfacher Mechanik

Pressemeldung der Firma HARTING AG & Co. KG
Han-Modular® Sliding Frame.


Mit dem Han-Modular® Sliding Frame hat HARTING einen neuartigen Steckverbinder für Motor-Control-Center (MCC) entwickelt. Durch den Steckverbinder kann das Einschubsystem – mechanisch unkompliziert – eine Test-Position einnehmen. Erst in der folgenden Position rastet der Steckverbinder für die Leistungsversorgung ein. Der Kunde profitiert von der einfachen Mechanik des Systems und der großen Bandbreite von Steckerbinder-Modulen in der Serie Han-Modular®.

Für Andocksteckverbinder gibt es bislang nur die Zustände „gesteckt“ und „nicht gesteckt“. Der Han-Modular® Sliding Frame ermöglicht jetzt drei verschiedene Steckzustände – und damit ganz neue Lösungen für Einschubsysteme.

 „nicht gesteckte Position“: Der Signalsteckverbinder und der Leistungssteckverbinder sind beide nicht gesteckt, der Einschub befindet sich nicht im Schaltschrank.

 „Testposition“: Der Einschub wird bis auf ca. 35 mm Abstand in den Schaltschrank eingeschoben, dabei steckt der Signalsteckverbinder im Sliding Frame. Der Leistungssteckverbinder, der sich direkt daneben befindet, ist aber noch ca. 35 mm weit von der Kontaktstelle entfernt, so dass keine Leistung übertragen wird. Die Anlage befindet sich in einem sicheren Zustand und kann über den gesteckten Signalsteckverbinder geprüft werden.

„Arbeitsposition“: Nach erfolgter Prüfung kann der Einschub – inklusive Leistungssteckverbinder – ganz in den Schaltschrank hineingeschoben werden. Der Signalsteckverbinder im Sliding Frame bewegt sich dabei in Richtung Schrankrückwand mit dem Einschub mit, bis sich auch der Leistungssteckverbinder in der Arbeitsposition befindet. Die Anlage kann jetzt sicher in Betrieb genommen werden.

Vorteile des Han-Modular® Sliding Frame

Andocksteckverbinder mit integrierter Testposition ermöglicht ein kostengünstiges mechanisches Design der Einschubsysteme für Anwendungen in MCC;

Hohe Flexibilität des elektrischen Designs durch das Han-Modular® Programm mit über 100 verschiedenen Steckverbinder-Modulen;

Bussysteme wie z.B. Profibus oder Ethernet können einfach integriert oder nachgerüstet werden;

Kostengünstiger und flexibler als bisherige Lösungen.    

Weitere Informationen im Internet: www.HARTING.com



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
HARTING AG & Co. KG
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 47-0
Telefax: +49 (5772) 47-400
http://www.HARTING.com

Ansprechpartner:
Michael Klose
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 (5772) 47-1744



Dateianlagen:
    • Han-Modular® Sliding Frame.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.