Vom Navigationssystem über das Handy bis zum Internet!

Neuerscheinung: Mathematik der digitalen Medien

Pressemeldung der Firma VDE VERLAG GMBH
Vom Navigationssystem über das Handy bis zum Internet!


Bossert, Martin; Bossert, Sebastian

Mathematik der digitalen Medien

präzise – verständlich – einleuchtend

2., durchgesehene Auflage 2017

270 Seiten, Festeinband

29,- €

ISBN 978-3-8007-4456-5

– Mathematik anschaulich erklärt am Beispiel von alltäglichen Anwendungen der Telekommunikationstechnik und Informationstheorie: vom Navigationssystem über das Handy bis zum Internet

– Klare Struktur, zahlreiche Abbildungen und ausführliche Rechengänge

– Mit Kurzbiografien und historischen Streifzügen

Vieles, was wir täglich benutzen, beinhaltet Mathematik, vor der so Mancher Scheu und Angst hat. Dies sollte nicht so sein, denn es existieren zahlreiche praktische Konzepte, die das Erlernen der Mathematik wesentlich vereinfachen und unterstützen. Das lehrreiche Buch vermittelt technisch und mathematisch Interessierten anhand alltäglicher Anwendungen und praktischer Beispiele in den Bereichen Telekommunikationstechnik und Informationstheorie wie spannend und nützlich Mathematik sein kann. Als Systeme wurden das Navigationssystem, das Handy, der MP3- und CD-Player sowie die DVD und das Internet ausgewählt – alles Dinge, mit denen wir täglich umgehen.

Prof. Dr.-Ing. Martin Bossert studierte an der TH Karlsruhe und der University of Arizona/USA, Elektrotechnik und wurde über ein Thema der Kanalcodierung an der TH Darmstadt promoviert. Seit 1993 ist er Professor an der Universität Ulm und Direktor des Instituts für Telekommunikationstechnik und angewandte Informationstheorie (TAIT). Prof. Bossert ist in zahlreichen nationalen wie internationalen Gremien aktiv.

Sebastian Bossert ist als Sohn der Junior im Autorenteam. Er studierte Mathematik mit Vertiefungsrichtung Stochastik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Interessentenkreis: Schüler der gymnasialen Oberstufe mit Leistungskurs Mathematik; Studenten ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge, insbesondere der Elektrotechnik; Informationstechnik und Kommunikationstechnik (IuK); Gymnasiallehrer der Sekundarstufe II; an Alltagsmathematik Interessierte



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
VDE VERLAG GMBH
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Telefon: +49 (30) 348001-0
Telefax: +49 (30) 348001-9088
http://www.vde-verlag.de

Ansprechpartner:
Beate Knittel
Marketing & PR Buchverlag/Seminare
+49 (30) 348001-1161



Dateianlagen:
    • Vom Navigationssystem über das Handy bis zum Internet!
Der VDE VERLAG ist einer der traditionsreichsten und renommiertesten Fachverlage für Elektro- und Informationstechnik. Begonnen hat alles im Oktober 1947: mit einer Lizenz zur Herausgabe der Elektrotechnischen Zeitschrift etz wurde der Verlag von Prof. Dr.-Ing. Kurt Fischer und Dr.-Ing. Hans Hasse in Wuppertal gegründet. Heute umfasst das Buchprogramm mehr als 650 lieferbare Titel und jährlich kommen über 100 Neuerscheinungen hinzu. Zu den klassischen Publikationen gehören Fachbücher, Fachzeitschriften sowie das umfassende VDE-Vorschriftenwerk. Mit der Eingliederung des Herbert Wichmann Verlags und der HEALTH-CARE-COM GmbH wurde das Spektrum thematisch um die zukunftsweisenden Bereiche Geodäsie, Geoinformatik und Gesundheit erweitert. Ebenso zum Programm gehören Onlinemedien wie E-Books und Tagungsbände. Fachspezifische Seminare und Workshops runden das Portfolio ab.


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.